Flying screens
Flying screens
Flying screens
1
Flying screens
Flying screens
Flying screens
Flying screens
Flying screens
Flying screens
Flying screens
next
Newsletter
GORM-OPEN.de
Jörg Sand

+49 (0) 22 41-254 00 83
+49 (0) 163-810 11 50

info@gorm-open.de



 

  

Baja Deutschland

29. - 30. MAI 2014

 

 

 

 

Rückblick 2013

GORM bei den Baja300 Powerdays 2013
Mit einem hervorragenden Nennungsergebnis von 51 Fahrzeugen startete die GORM im Rahmen bei der Baja300 Leipzig. Vor 4.000 Zuschauern lieferten sich die Teilnehmer an den beiden Renntagen spannende Rennen.
Baja300 GORM Wertung:

T1
1. Koepp, Lennson CC
2. Amthor, Range Rover
3. Gerhard, Suzuki Jimny
4. Hennies, Jeep
5. Stensky, Lennson CC
6. Beyer, Mercedes G
7. Liefeland, Mercedes G
8. Henken, Suzuki Samurai

T2
1. Zeller, Range Rover
2. Heupel, Toyota
3. Mehlis, Mercedes
4. Walcher, Porsche
5. Rauchberger, Mitsubishi
6. Schermer, Jeep
7. Wenzelis, Land Rover
8. Schlimme, Range Rover

T3
1. Schumann J., Polaris
2. Wentner, Polaris
3. Jurk, Borossi
4. Geyer, Can Am
5. Köpf, Can Am
6. Schumann H., Polaris
7. Weißflog, Polaris
8. Faulhaber, Polaris

T4
1. Günther, Unimog
2. Finkel, Unimog
3. Svoboda, Tatra
4. Gosebrink, Unimog
5. Hey, Unimog
6. Walcher, Unimog


Zeitplan Baja300

Alle Teilnehmer die für die GORM gewertet werden wollen bitte bei der Papierabnahme darauf hinweisen und bei der technischen Abnahme auch am GORM Counter melden.

Mittwoch, 08.05.13
ab 14:00 Uhr Anreise Teilnehmer Camp

Donnerstag, 09.05.13
08:00 – 14:00 Uhr Dokumentenabnahme
10:00 – 17:00 Uhr technische Abnahme
21:00 Uhr Fahrerbesprechung

Freitag, 10.05.13
06:00 – 12:00 Uhr Start 1. WP Quad, Bike
13:00 – 19:00 Uhr Start 1. WP SxS, FIA T.1, Car, Truck
21:00 Uhr Fahrerbesprechung

Samstag, 11.05.13
06:00 – 12:00 Uhr Start 2. WP Bike/Quad
13:00 – 19:00 Uhr Start 2. WP PKW/SxS/LKW
ab 22:00 Uhr Siegerehrung

Vor dem Start jeder Wertungsprüfung (WP) erfolgt vor der eigentlichen Startzeit ein VORSTART (Check-In).

 

ERGEBNISSE:

T1
1. Koepp, Lennson CC
2. Amthor, Range Rover
3. Gerhard, Suzuki Jimny
4. Hennies, Jeep
5. Stensky, Lennson CC
6. Beyer, Mercedes G
7. Liefeland, Mercedes G
8. Henken, Suzuki Samurai

T2
1. Zeller, Range Rover
2. Heupel, Toyota
3. Mehlis, Mercedes
4. Walcher, Porsche
5. Rauchberger, Mitsubishi
6. Schermer, Jeep
7. Wenzelis, Land Rover
8. Schlimme, Range Rover

T3
1. Schumann J., Polaris
2. Wentner, Polaris
3. Jurk, Borossi
4. Geyer, Can Am
5. Köpf, Can Am
6. Schumann H., Polaris
7. Weißflog, Polaris
8. Faulhaber, Polaris

T4
1. Günther, Unimog
2. Finkel, Unimog
3. Svoboda, Tatra
4. Gosebrink, Unimog
5. Hey, Unimog
6. Walcher, Unimog
7.
8.







 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 







Noch


bis zum Rennen
 
... noch mehr GORM

- im TV
- bei facebook
- bei youtube
 
Gorm TV Bericht auf Kabel1


Gorm TV Bericht auf N24



 
Unsere Partner:















 


 

Realisierung der Internetseite durch: www.savision.de